C4FM – Raum Kurpfalz

Einen guten Standort für den Aufbau einer Relaisfunkstelle zu finden ist nicht einfach. Geeignete Standorte sind entweder bereits vergeben oder die Eigentümer haben kein Interesse daran den Amateurfunk zu Unterstützen. Oftmals sind auch hohe jährliche Zahlungen (Standort-Miete) ein Grund dafür, dass der Funkamateuer andere Wege gehen muss. Es galt daher zu improvisieren um den Wunsch, ein in der Region flächendeckendes C4FM Netzwerk aufzubauen, ein Stück näher zu kommen.

Der Wunsch der Relaisfunkstellen-Betreiber von DB0DOB, DO0XX und DB0HD diese Flächendeckung zu realisieren ging daher über die Vernetzung der Repeater mittels Wires-X, einer Software Lösung des Herstellers YAESU. Hierzu wurden die Repeater mit einem HRI-200 versehen und ins Internet gebracht, wo letztendlich die Vernetzung über den gemeinsamen Raum „KURPFALZ“ stattfindet. Der Raum „KURPFALZ ist im WIRES-X als Raum 28699 für jedermann zugänglich. Die temp. Zuschaltung weiterer am Wires-X angebundenen Repeater ist daher mit wenigen Klicks für jeden Funkamateur möglich.

Die nachfolgende Landkarte zeigt die Position der aktuell Default zusammengeschaltenen Repeater. Der Repeater DB0DOB deckt vorrangig den Nördlichen Bereich ab, DB0HD den südlichen Bereich.

Zur Unterstützung im Großraum Ludwigshafen wurde zu testzwecken DO0XX inzwischen ebenfalls hinzugeschalten. Bei DO0XX handelt es sich um einen experimentellen Repeater, dessen Eingabe-Frequenz sich im 2-Meter Band (VHF) und die Ausgabe-Frequenz sich im 70 cm Band (UHF) befindet. Der sogenannte Split-Betrieb ist von DO8IW dem Betreiber von DO0XX bewusst so gewählt worden, da hiermit Erfahrungen im Umgang mit diesen Frequenzen gesammelt werden sollen. Details hierzu bitte direkt bei DO8IW anfragen.